22. Internationalen Mitgliedertreffen 2012
der Freunde der Gmundner Traun
[< Previous] [Next >]

Von 4. bis 6. Mai fand unser heuriges Mitgliedertreffen beim Wirt am Bach statt.

Wie immer starteten wir am Freitagabend mit der Generalversammlung, die mit den üblichen Tagesordnungspunkten über die Bühne ging.
Das Programm am Samstag begann mit einleitenden Worten von Obmann Albert Pesendorfer, wobei er mit großer Freude feststellte, dass die Mitglieder wieder zahlreich erschienen waren. Ganz besonders begrüßte er ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel.
Für den weiteren Ablauf waren zwei Vorträge vorgesehen.
Zunächst begann Mag. Vincenz Bammer vom Institut für Gewässerökologie, Fischereibiologie & Seenkunde in Scharfling mit dem Thema "Wasserkraft und Fische", wobei er das Spannungsfeld zwischen Ökologie und Ökonomie skizzierte, flankiert von einigen praktischen Beispielen.
Das Highlight des Tages war sicherlich der darauf folgende Beamer-Vortrag von Mag. Roman Moser zum "Fliegenfischen in Montana". Seine Bilder und Ausführungen machten dem einen oder anderen im Publikum Lust, einmal selber in dieser Region die Leine zu entfalten, wenngleich die Anreise dorthin doch recht beschwerlich ist.
Es waren aber nicht nur schöne Bilder und Worte sowie interessante Fachbeiträge, die unser Samstagsprogramm prägten. Es gab auch durchaus recht kritische Wortmeldungen zu den fischereilichen Rahmenbedingungen, mit denen wir uns zurechtfinden müssen.

Auch wenn es da und dort in Teilbereichen verschiedene Ansichten gibt, eines hatten alle Teilnehmer des Mitgliedertreffen jedenfalls gemeinsam: Die Liebe zur Gmundner Traun und das Bemühen, mit allen zu Gebote stehenden Mitteln die fischereilichen Bedingungen sowie die ökologische Situation dieses Fließgewässer zu verbessern. Darüber wurde auch in Einzelgesprächen am Rande der Veranstaltung viel diskutiert, wobei natürlich der gesellige Teil nicht zu kurz kommen durfte. Dieser bildete auch den Kern des Abschlusstages, bei ausgezeichneten Steckerlfischen, Bier und Brezen sowie köstlichen Südtiroler Schmankerln.

Vielen Dank an unsere Südtiroler Freunde vom Casting Club Südtirol sowie an Stöger Sepp!

Bei der Tombola kamen wieder ganz tolle Preise zur Verlosung - wir gratulieren den Gewinnern und bedanken uns für die großzügigen Sachspenden!

Wir hoffen, es hat allen Teilnehmern gefallen und freuen uns schon auf das nächste Treffen.
Bis dahin wünschen wir allen Tight Lines!

Fotos: Sepp Stöger, Helmut Humer, Albert Traunlic

[< Previous] [Next >]
zurück zur Übersicht