Sonderausstellung der "Freunde" bei der EWF 2015 / Jubiläumsrute von Robert Stroh

Im April wurden wir dazu eingeladen, anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der EWF, der größten Fliegenfischer-Fachmesse Europas, eine Sonderausstellung zum Thema "Gmundner Traun – ein Fluss mit Tradition" zu gestalten. Diese schöne Aufgabe haben wir natürlich gerne übernommen und konnten in Fürstenfeldbruck viele neue Freunde gewinnen und auch neue Mitglieder bei uns im Verein willkommen heißen. Neben vielen Highlights hat uns der begnadete Rutenbauer und Mitorganisator Robert Stroh eine ganz besondere Freude bereitet – er hat uns anlässlich des 25-jährigen Vereinsjubiliäums der Freunde der Gmundner Traun eine eigens angefertigte, wunderschöne gespließte Jubiläumsrute überreicht – ein absolutes Unikat! Robert zählt inzwischen zu den gefragtesten Rutenbauern weltweit, im aktuellen Traun-Journal Nr. 13 findet Ihr ein Portrait von ihm, das Armin Göllner verfasst hat.

Im Anschluss an die EWF reisten einige renommierte Instruktoren und Fliegenbinder, unter anderem Gary Borger, Cliffie und Ed Berg, Jörg Schuft, Gerd-PeterWieditz, Rudi Beck und allen voran Michaela und Robert Stroh, direkt weiter zu uns an die Gmundner Traun sowie zu deren Schwesterfluss, die Ager. Hier genossen sie eine Woche lang eine schöne Fischerei sowie die Gastfreundschaft unseres Vereinslokals Wirt am Bach. Am Donnerstag, 23.04.2015, ließ es sich auch Hans Aigner mit seiner Silvia, trotz seiner schweren Erkrankung nicht nehmen, zur illustren Runde dazu zustoßen. Die Freude darüber war sehr groß und keiner ahnte zu diesem Zeitpunkt, dass er zwei Tage später nicht mehr unter uns weilen würde.

(Fotos: Helmut Humer, Sepp Stöger, Albert Pesendorfer)

zurück zur Übersicht