Mitgliedertreffen der Freunde der Gmundner Traun 2015

Das 25. Mitgliedertreffen (1. bis 3. Mai 2015) startete traditionsgemäß mit der Generalversammlung, die zwar plangemäß – aber angesichts des Todes von Hans Aigner – doch in sehr gedrückter Stimmung ablief. Außerdem erfuhren wir an diesem Tag auch vom Ableben unseres langjährigen Münchner Mitgliedes Kurt Maurer. Am Freitag begann auch bereits der Aufbau der LED-Multimedia-Wand für unsere Vorträge am nächsten Tag, welche uns eine erstklassige Bildqualität bei allen Lichtbedingungen garantierte – eine neue Dimension in puncto Technik. Normalerweise ist eine derartig hochwertige Qualität nur bei Großveranstaltungen mit entsprechendem Kostenrahmen möglich. Das wir bei unserem Treffen in diesen Genuss kamen, verdanken wir unserem Mitglied Christian Wymetal, Geschäftsführer der MEDIA-LED GmbH. Nicht unerwähnt bleiben soll an dieser Stelle, dass Helmut Humer diesen Kontakt hergestellt hat und sich – gemeinsam mit seinem Sohn Sebastian – um den technisch reibungslosen Ablauf unserer Vorträge gekümmert hat. Herzlichen Dank dafür!

Das Programm am Samstag begann mit einleitenden Worten von Obmann Albert Pesendorfer, wobei er mit großer Freude feststellte, dass die Mitglieder wieder zahlreich erschienen waren.

Für den weiteren Ablauf waren zwei Vorträge vorgesehen.

Zunächst begann Eugen Helzl mit seiner Powerpoint-Präsentation zum Thema "Steelhead-Fischen in British Columbia im Spätherbst". Packend seine Ausführungen, wie er in klirrender Kälte unter teilweise extremen Bedingungen mit seinen Freunden den kanadischen Großsalmoniden nachstellte. Abgerundet wurde das Ganze durch spektakuläre Video-Sequenzen und Fotos.

Nach einer angeregten Diskussion ging es in die Pause.

Anschließend folgte Dr. Armin Göllners Reisebericht "Auf Bachforellen unter der Mitternachtssonne Islands". Wie immer meisterlich seine Formulierungen, die Lust auf einen Besuch der Vulkaninsel im Norden Europas machten. Armin zeigte dabei auch ein 20-minütiges Video seines Freundes Christopher Rownes.

Den krönenden Abschluss unseres Mitgliedertreffens bildete das traditionelle Steckerlfischbraten sowie Spezialitäten von unseren lieben Freunden aus Südtirol (Castingclub Südtirol). Mit Brezeln, Brot und Mehlspeisen verwöhnte uns auch heuer wieder Bäckermeister Karlheinz Bacher aus dem Zillertal. Ergänzt wurden die kulinarischen Genüsse durch einen Schuss Spannung, nämlich bei unserer Tombola, wo es wieder tolle Preise gab. Vielen Dank an dieser Stelle den großzügigen Spendern. Den diesjährigen Hauptpreis stiftete Christian Wymetal: 1 Woche in seiner traumhaften Lodge auf Sansibar. Die glücklichen Gewinner waren Hannelore und Meini Kaufmann aus Südtirol. Wir gratulieren!

Wie immer gingen die drei Tage viel zu schnell zu Ende. Ich denke, wir alle freuen uns auf ein Wiedersehen 2016.

(Fotos: Helmut Humer, Sepp Stöger, Albert Pesendorfer)

[< Previous] [Next >]
 
[< Previous] [Next >]
zurück zur Übersicht