Kapitaler Hecht aus der Gmundner Traun

Unter Fliegenfischern genießt die Gmundner Traun nach wie vor Weltruhm. Der Bewirtschafter „Freunde der Gmundner Traun“ unternimmt alles, um einen guten Fischbestand aufrecht zu erhalten. Die Besonderheit dieses Flusses liegt darin, dass nicht nur auf prächtige Salmoniden und Äschen geangelt werden kann, sondern auch eine exzellente Fischerei auf den Hecht mit der Fliegenrute möglich ist. Dabei werden immer wieder Exemplare gelandet, welche die magische „10-Kilo-Grenze“ deutlich überschreiten. Dies zeigte wieder einmal jener kapitale Esox lucius, den der begeisterte Ohlsdorfer Petrijünger Michael Moran am Freitag, den 8. August um 12 Uhr Mittag mit einem Streamer überlisten konnte. Beachtliche 123 cm maß der kapitale Schuppenträger – ein toller Fang, zu dem wir herzlich gratulieren!

zurück zur Übersicht