Statuten-Vereinszweck (Kurzfassung)

Der Verein "Freunde der Gmundner Traun" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Österreichische Traun mit ihren vielseitigen und charakteristischen Abschnitten für die Befischung mit der künstlichen Fliege allgemein zugänglich zu machen und zu trachten, die ökologische Komponenten (typische Fischarten, Insektenwelt, autochtone Uferfauna und -flora) zu fördern und für die Nachwelt zu erhalten. Weiters ist es ein vorrangiges Ziel, Teile des Flusses (Fischereirechte) zu erpachten, gegebenenfalls auch anzukaufen oder durch konstruktive Kritik gegenüber den Besitzern die Bedingungen für obige Faktoren zu verbessern. Zusätzlich ist auch geplant, andere Gewässer zu erpachten und vor allem die schonendste Art des Fischfangs, nämlich die mit der Kunstfliege, allgemein zu fördern und zu verbreiten. Die Tätigkeit des Vereins ist nicht auf Gewinn ausgerichtet.