Kapitaler Schuppenkarpfen

 Anfang Juni 2018 gelang es Hans Kienast mit der Nymphe einen stolze 87 cm großen Schuppenkarpfen zu überlisten.
Fangplatz: Ewigsteigerplatz.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen ein kräftiges Petri Heil!

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: privat

Mitgliedertreffen 2018

Von 4. bis 6. Mai 2018 fand das 28. Mitgliedertreffen der Freunde der Gmundner Traun statt. Bei der Generalversammlung am Freitagabend konnte Obmann Albert Pesendorfer eine Reihe von Ehrengästen begrüßen. Der weitere Ablauf stand ganz im Zeichen der vorgegebenen Tagesordnung. Abschließend gab es noch die eine oder andere Diskussion zum Beispiel über einen würdigen Platz des Gebetsroither-Denkmals.

Am Samstag wurden – nach den einleitenden Worten von Obmann Albert Pesendorfer – die Neuerungen im OÖ. Fischereigesetz vorgestellt. Heimo Huber, Obmann des Fischereireviers Oberes Salzkammergut, erklärte dankenswerter Weise die neuen Regelungen. Unter anderem wies er darauf hin, dass das Lizenzbuch ab 2019 abgeschafft und statt dessen ein Zahlscheinsystem eingeführt wird. Karl Gravogl, Landesfischermeister von Niederösterreich, ergänzte einige interessante Details dazu, da dieses System in unserem Nachbar-Bundesland schon seit einiger Zeit in Kraft ist.

Die darauffolgenden interessanten Vorträge begeisterten das Publikum. Zunächst startete Tankred Rinder, MBA mit seinem Fachvortrag zum Thema „Erfolgreich Nymphenfischen“. Er erklärte das mannigfaltige Anforderungsprofil eines erfolgreichen Nymphenfischers und ging dabei auch auf einige Anbietetechniken im Detail ein.

Mit seinem Lichtbildvortrag über das „Fliegenfischen an der Wiesent“ beschrieb Mag. Roman Moser anschließend dieses kreideflußähnliche deutsche Gewässer. Sehr tiefschürfend in seinen Ausführungen erklärte er auch die geologischen Zusammenhänge rund um die Entstehung dieses Fliegenfischerparadieses.

Die bereits während der Vorträge aufkeimenden Diskussionen zum einen oder anderen Fachthema wurden im Anschluss daran noch in geselliger Runde fortgesetzt.

Unser besonderer Dank gilt auch heuer wieder Christian Wymetal, der uns abermals in technischer Hinsicht unterstützte und uns einen Großbild-TV-Flachbildschirm zur Verfügung stellte. Helmut Humer gebührt ebenfalls unser großer Dank, er kümmerte sich um den Auf- und Abbau der Technik sowie deren Betreuung während der Vorträge.

Der Sonntag war wieder dem traditionellen Steckerlfischbraten gewidmet. Unsere Freunde vom Castingclub Südtirol verwöhnten uns mit Spezialitäten ihrer Region. Vielen Dank dafür! Bäckermeister Karlheinz Bacher versorgte uns wieder mit Brezeln, Brot und Mehlspeisen aus dem Zillertal. Interessante Preise gab es bei der alljährlichen Tombola, moderiert von Ernst Scheibenpflug. Ein Hoch auf die edlen Spender!

Zum Tod von L. R. Ecke

Wie wir leider erst mit einiger Verzögerung in Erfahrung bringen konnten, starb unser langjähriger Freund Wolfgang L. R. Ecke am
27. Februar 2018 im 84. Lebensjahr.

Wolfgang L. R. Ecke, geboren im oberösterreichischen Steyr, kann man wohl zu Recht als einen außergewöhnlichen Mann feinster Lebenskultur bezeichnen. Seine fotografischen Publikationen in den beiden Fachmagazinen „Der Fliegenfischer“ und „Fliegenfischen“ sorgten schon früh für Begeisterung. Auch sein erstes Buch „Schimmernde Schatten“ (erschienen im Jahr 1966) ist dem Eingeweihten nicht nur ein Begriff sondern gilt als geradezu legendär. Mit „Von Flüssen und Fischen“ (2002) und „Vom Höllengebirge im Salzkammergut“ (2004) folgten zwei weitere bemerkenswerte Werke.

Wolfgang war ein zutiefst musischer Mensch, dessen Interessen weit über die bloße Fischerei hinausreichten. Seine Liebe zur Natur und die Fähigkeit, die dabei empfundenen Gefühle zu Papier zu bringen, zeichneten ihn besonders aus. Er verstand es, die ihm seit jungen Jahren reichlich gegebene Freizeit vortrefflich zu nützen. Die Facetten seiner Passionen waren vielfältig und reichten von ausgedehnten Alleingängen durch die heimische Bergwelt, über mehrtägige Streifzüge als Höhlenforscher bis hin zum Schnitzen von barocken Gams- und Hirschköpfen. Im Gepäck immer dabei hatte er seine schwere Mittelformat-Fotoausrüstung.

 

Lieber Wolfgang, in Gedanken bist Du bei uns!

Freunde der Gmundner Traun

Nächstes Int. Mitgliedertreffen

von 4. Mai bis 6. Mai 2018

Liebe Freunde der Gmundner Traun,
wir laden alle Mitglieder zur diesjährigen Ordentlichen Generalversammlung sowie zum Internationalen Mitgliedertreffen des Vereins Freunde der Gmundner Traun ein. Bitte haltet Euch die Tage von 4. bis 6. Mai 2018 frei, damit wir Euch wieder möglichst zahlreich bei uns begrüßen können. Wir freuen uns schon darauf!
Die Generalversammlung (bei der alle Mitglieder willkommen sind) findet am Freitagabend statt. Für den Samstag haben wir wieder ein interessantes Programm zusammengestellt. Der Sonntagvormittag ist traditionsgemäß dem beliebten Steckerlfischbraten und der Tombola gewidmet. Unsere lieben Freunde vom Castingclub Südtirol werden uns dankenswerterweise wieder mit Südtiroler Schmankerln verwöhnen. Wie schon in den Vorjahren werden auch heuer wieder alle Veranstaltungen beim Wirt am Bach stattfinden.

Untenstehend findet Ihr die Tagesordnung zur Generalversammlung sowie die Programmpunkte unseres Treffens. Bitte vergesst nicht, den vielleicht noch ausstehenden Mitgliedsbeitrag 2018 zu überweisen und gegebenenfalls Lizenzen für unsere Gewässer rechtzeitig zu reservieren.

Für rechtzeitige Hotel- und Zimmerreservierungen möchten wir Euch noch folgende Telefonnummern bekanntgeben:

Gasthof-Hotel Wirt am Bach (4664 Oberweis, Am Bach 13): +43 (7612) 74503
Gasthof Enichlmayr (4662 Steyrermühl, Ehrenfeld 1): +43 (7613) 2405
Gasthof Waldesruh/Kohlwehr (4662 Steyrermühl, Kohlwehr 1): +43 (7613) 3143

 


ORDENTLICHE GENERALVERSAMMLUNG der "Freunde der Gmundner Traun":
Freitag, 4. Mai 2018
um 19.00 h,
Gasthaus "Wirt am Bach", Am Bach 13, 4664 Oberweis
Tagesordnungspunkte:
1)     Begrüßung durch den Obmann und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2)     Rechenschaftsbericht
3)     Bericht des Kassiers, Vorlage des Rechnungsabschlusses und Bericht der Rechnungsprüfer
4)    Genehmigung des Rechnungsabschlusses
5)    Entlastung des Vorstandes
6)    Bericht über die für 2018 geplanten Aktivitäten
7)    Allfälliges


28. INTERNATIONALES MITGLIEDERTREFFEN:
Samstag, 5. Mai 2018

Beginn: 14:00 h
Ort: Gasthaus Wirt am Bach, Am Bach 13, 4664 Oberweis

Begrüßung durch unseren Obmann Albert Pesendorfer
Fachvortrag von Tankred Rinder, MBA zum Thema „Erfolgreich Nymphenfischen“
Lichtbildvortrag von Mag. Roman Moser mit dem Titel „Fliegenfischen an der Wiesent
Anschließend gemütliches Beisammensein mit "Open End"

Sonntag, 6. Mai 2018
Beginn: 10:00 h
Ort: Wirt am Bach

Steckerlfischbraten und Tombola

Kapitale Hechtfänge

Auch in diesem Jahr konnten wieder einige kapitale Hechtfänge an der Gmundner Traun verzeichnet werden. Die Fotos zeigen Manuel Tressler (110 cm), Raphael Budin (108 cm) und Andreas Scheibenpflug (107 cm) mit ihren Fängen. Zu erwähnen ist, dass Raphael noch weitere schöne Exemplare mit weit über einem Meter überlisten konnte.

Wir gratulieren unserem "Nachwuchs" recht herzlich und wünschen ein kräftiges Petri Heil!


Manuel Tressler

Raphael Budin

Andreas Scheibenpflug


Kapitale Bachforelle

Nach längerer Abwesenheit hat sich Dietmar Ender im September 2017 wieder einmal auf den langen Weg von seiner Heimat Liechtenstein zu uns an die Gmundner Traun gemacht - und er hat es mit Sicherheit nicht bereut!

Bei idealen Bedingungen ist es ihm gelungen, einen Traumfisch zu überlisten: Eine 74 cm lange und 5,1 kg schwere Bachforelle ließ sich von seinem Bachflohkrebserl täuschen! Fangplatz: unterhalb des Kraftwerks Gmunden im Theresienthal.

Dietmar, wir zollen Dir Respekt für diese Leistung und freuen uns mit Dir!


Mitgliedertreffen 2017

Das 27. Mitgliedertreffen (28. bis 30. April 2017) startete wie immer mit der Generalversammlung am Freitagabend, bei der Obmann Albert Pesendorfer zahlreiche Ehrengäste begrüßen durfte.

Der Samstag stand ganz im Zeichen von zwei interessanten Vorträgen. Den Beginn machte DI Klaus Berg von blattfisch zum – für uns Traunfischer besonders interessanten – Thema "Ersatzneubau des KW Danzermühl". Im Anschluss daran folgte, nach einer kurzen Pause, der Powerpoint-Vortrag von Heidrun Weickum über "Irlands wilden Südwesten". Wir lauschten ihren plastischen Schilderungen, die untermalt wurden von tollen Fotos und begleiteten sie so auf eine Reise in ihr deklariertes Lieblingsland.

Christian Wymetal unterstützte uns auch heuer wieder in technischer Hinsicht und stellte uns einen Großbild-TV-Flachbildschirm zur Verfügung – vielen Dank dafür! Helmut Humer gebührt ebenfalls unser großer Dank, er kümmerte sich um den Auf- und Abbau der Technik sowie deren Betreuung während der Vorträge.

Der 30. April – und damit der Abschluss unseres Mitgliedertreffens – war wieder dem traditionellen Steckerlfischbraten gewidmet. Wiederum war eine Delegation vom Castingclub Südtirol zu unserem Treffen gekommen und verwöhnte uns mit Schmankerl ihrer Region. Vielen Dank dafür! Bäckermeister Karlheinz Bacher versorgte uns wieder mit Brezeln, Brot und Mehlspeisen aus dem Zillertal. Tolle Preise gab es bei der alljährlichen Tombola, moderiert von Ernst Scheibenpflug. Vielen Dank den großzügigen Spendern! Eine komplette Fliegenfischerausrüstung mit mehreren Ruten samt hochwertigem Zubehör stiftete unser treues Mitglied Uwe Rummel – unser lieber Freund und ebenfalls langjähriges Mitglied Hermann Stumpp brachte dankenswerter Weise die Sachen zu uns nach Oberweis.

Fotos: Helmut Humer und Sepp Stöger

Reduzierte Lizenzpreise für die Saison 2017/2018

Zum Tod unseres lieben

Freundes Ottmar Reuß

Mitgliedertreffen 2016

Gedenkbild Hans Aigner

von Gerd-Peter Wieditz



Mitgliedertreffen 2015

Sonderausstellung der

"Freunde" bei der EWF 2015

Jubiläumsrute von
Robert Stroh

Verabschiedung und
Nachruf Hans Aigner -

April 2015

Verlängerung des Pacht-
vertrages Gmundner Traun für weitere neun Jahre -
Dezember 2014



Toller Huchenfang an der
Gmundner Traun -
August 2014

Nachruf Günther Hessler -
Juni 2014

Mitgliedertreffen 2014

Zum Tod unseres Ehren-
mitgliedes Heribert Janner -
Herbst 2013



Kapitale Fänge an der
Gmundner Traun -
Mai 2013

Mitgliedertreffen 2013

Jetzt neu: Kombi-Karte
Traun-Ager -
Jänner 2013

Neues Vorstandsmitglied

bei den "Freunden" -

Jänner 2013



Hans Kienast gelingt der
Fang eines Pracht-Karpfens

- Juli 2012

"Hecht-Gust" legt
14,5 kg-Hecht auf die
Schuppen
- Juni 2012

Schon wieder ein
"Traunkrokodil" gefangen -
Juni 2012

Zum Gedenken an Franz
Spitzbart -
Juni 2012



Mitgliedertreffen 2012

In memoriam Sepp Prager

- Dezember 2011

Nachruf Leopold Neubacher

- September 2011

Mitgliedertreffen 2011



Einbringen von 50.000 Bach-

forelleneiern in die
Gmundner Traun -

Dezember 2010

Mitgliedertreffen 2010

Seltenes Anglerglück von

Gerhard Affenzeller -

April 2010

Spektakulärer Hechtfang

von Hans Kienast -

Oktober 2009



Ein toller Fang: Kapitaler

Hecht von Michael Moran gefangen

- August 2009

Mitgliedertreffen 2009

Ein schöner Hecht gefangen
von Herwig Moschner -

Mai 2009

Mitgliedertreffen 2008



Top-DVD über die

Gmundner Traun
(25 min.)

Walter Reisinger überlistet
einen Esox lucius -

September 2007

Neue Broschüre über die Gmundner Traun
ist erhältlich!

2. Int. Erlebniswelt Fliegenfischen auf Schloss Pertenstein - April 2007



Roman Moser überlistet einen 12,5 kg schweren Hecht - November 2006